Pressemitteilung der Deutschen Post
8. Juli 2016
Großer Erfolg für den DGVB
14. Oktober 2016

Gespräch mit BDIU

Am 10.08.2016 haben sich die Kollegen Walter Gietmann ( Bundesvorsitzender DGVB ) und Karlheinz Brunner ( stv. Bundesvorsitzender ) zu einem Gespräch mit der neuen Präsidentin des Bundes Deutscher Inkassounternehmer e.V. (BDIU ), Frau Kirsten Pedd, in Berlin getroffen. Anwesend war auch der Bundesgeschäftsführer des BDIU, Herr Kay-Uwe Berg.

Die neue Präsidentin erwähnte bereits zu Beginn, dass ihr sehr an einem regen Austausch und an einer konstruktiven Zusammenarbeit der beiden Verbände liege. Dies wurde von den Vertretern des DGVB zustimmend zur Kenntnis genommen.

Einführend wurden  in dem 75 minütigen Gespräch  zunächst alle relevanten Themen der Zwangsvollstreckung angesprochen und dabei auf das letzte Treffen mit dem Arbeitskreis Gerichtsvollzieher in Heidelberg Bezug genommen. Die Gemeinsamkeiten und die gegenteiligen Auffassungen wurden angesprochen, wir haben auch die bekannten Kritikpunkte, insbesondere den Umgang Inkassounternehmen/Gerichtsvollzieher miteinander nicht außen vor gelassen und haben auch erwähnt, dass die häufigen Erinnerungsverfahren sicher nicht für eine gute Zusammenarbeit nützlich sind